Glossar

Schlagwort Kurzbeschreibung Langbeschreibung Schlagwort
Sandwich-Verfahren Zwischenlagendruck: Der Film wird von unten bedruckt bevor der Kleber aufgetragen wird. Hierdurch wird eine hochwertige und brillante Druck-Qualität erreicht und ein zusätzlicher Schutz vor Kratzern.
Verpackungsgruppen
Filamentklebeband Glasfaserverstärktes Spezialklebeband für extreme Anwendungen mit dem Vielfachen an Reißkraft gegenüber herkömmlichem Klebeband.
Sulfat-Zellstoff Um Sulfat-Zellstoff herzustellen, werden Holzschnitzel in Ätznatronlauge (mit Schwefelnatrimgehalt) gekocht. Dabei verwendet man harzhaltige, langfasrige Hölzer wie z.B. Fichte oder Kiefern. Man erhält einen sehr festen und zähen Zellstoff, was sich in der Festigkeit der daraus hergestellten Papiere niederschlägt. Im Gegensatz zum sonst verwendeten Sulfitzellstoff lässt sich Sulfatzellstoff jedoch nur sehr bedingt bleichen. Aus diesem Grund ist Natronkraftpapier meist an seiner hellbraunen Farbe zu erkennen. Natronkraftpapiere werden in der Regel aus 100% Sulfatzellstoff (Frischfasern) hergestellt. Es gibt aber auch Papierqualitäten (Natron-Mischpapiere) die mit einem Anteil an Altpapier hergestellt werden. Durch die Verwendung von Recyclingpapier, das viele kurze, beschädigte Fasern enthält, wird jedoch die Festigkeit herabgesetzt.
lebensmittelecht Diese Produkte sind zugelassen für den direkten Kontakt mit unverpackten Lebensmitteln.
UN-Kennzeichnung
Polyvinylchlorid PVC Klebeband ist sehr widerstandsfähig, schmiegsam und besonders reißfest. Es ist leise und gleichmäßig abrollend und haftet problemlos auf allen Kartontypen.
Offset-Verfahren Wer auf feine Bildelemente, detaillierte Grafiken und fotorealistische Abbildungen steht, ist im Offset bestens aufgehoben. Das Druckmotiv wird über eine ausbelichtete Druckplatte auf ein Gummituch übertragen, welches das Motiv auf den Papierbogen überträgt. Die Druckbogen werden anschließend auf den Wellpappkarton kaschiert. Selten ist auch ein direkter Offsetdruck auf Wellpappe möglich. Aufgrund des höheren Anspruchs an das Druckergebnis gibt es vor Produktionsbeginn oft umfangreichere Prüf- und Abnahmephasen, welche die Lieferzeit insgesamt, im Vergleich zu anderen Druckverfahren, ein wenig erhöhen.
Naturkautschuk Ein Kleber auf natürlicher Basis, bei dem Kautschuk mit Lösungsmitteln vermischt wird und eine zähe Klebemasse entsteht. - höchstmögliche Klebekraft im normalen Verpackungsbereich (18°C - 23 °C) - gute Temperatur- und Alterungsbeständigkeit - geringe Resistenz gegenüber UV-Strahlung
Hotmelt-Kleber Ein lösungsmittelfreier Heißkleber basierend auf verschiedenen chemischen Rohstoffen. - nahezu unbegrenzte Lagerbarkeit - laut abrollend
Polypropylen PP-Klebeband eignet sich für leichte bis mittelschwere Kartonagen, besitzt eine hohe Klebkraft und Reißfestigkeit, sollte jedoch nicht großer Hitze oder Kälte ausgesetzt werden.
Digitaldruck Streng genommen ist Digitaldruck kein Druckverfahren, sondern der Oberbegriff für ein Druck, der das Motiv direkt vom Computer aus initiiert, auf das zu bedruckende Material aufgebringt, ohne dass weitere Produktionsmittel, wie Klischees oder Druckplatten, hergestellt werden müssen. Der Inkjet-Druck (Tintenstrahl) ist hierbei das am weitesten verbreitete Druckverfahren. Großer Vorteil sind kurze und schnelle Produktionswege sowie geradlinige Kostenverläufe. Der Digitaldruck findet daher besonders bei kleinen Auflagen seinen Einsatz.
Offsetdruck Wer auf feine Bildelemente, detaillierte Grafiken und fotorealistische Abbildungen steht, ist im Offset bestens aufgehoben. Das Druckmotiv wird über eine ausbelichtete Druckplatte auf ein Gummituch übertragen, welches das Motiv auf den Papierbogen überträgt. Die Druckbogen werden anschließend auf den Wellpappkarton kaschiert. Selten ist auch ein direkter Offsetdruck auf Wellpappe möglich. Aufgrund des höheren Anspruchs an das Druckergebnis gibt es vor Produktionsbeginn oft umfangreichere Prüf- und Abnahmephasen, welche die Lieferzeit insgesamt, im Vergleich zu anderen Druckverfahren, ein wenig erhöhen.
COEX-Folie = eine vielseitig verwendbare Kunststofffolie
Flexodruck Geeignet für Logos, Symbole, Piktogramme und Schriftzüge ist der Flexodruck das am meisten verwendete Druckverfahren im traditionellen Verpackungsdruck. Das Druckmotiv wird durch ein Klischee (Druckform) im Hochdruckverfahren (vergleichbar mit einem Stempel) direkt auf die Wellpappe oder das Klebeband gedruckt. Es können problemlos mehrfarbige Motive gedruckt werden. Da für die Produktion mit Flexodruck für jeden Kunden ein eigenes Klischee hergestellt werden muss, erreicht dieses Druckverfahren, im Fall von Wellpappprodukten, meist erst ab mehreren Palettenmengen attraktive Verkaufspreise.
CAA-Welle
Castfolie Castfolien besitzen eine gute Reißfestigkeit in der Längsrichtung und ein hohe Transparenz. Rund 80 Prozent aller Stretchfolien werden mittels Gießverfahren als Castfolie hergestellt.
BC-Welle
EE-Welle
EB-Welle
EF-Welle
FE-Welle
F-Welle
Acrylat Ein Kleber auf chemischer Basis aus polymerisierten Acrylester-Monomeren und Kunstharzen. - gute Alterungs- und Temperaturbeständigkeit - weitgehende Unempfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung und Oxydation
E-Welle
B-Welle
C-Welle
biaxial Biaxial gereckte Folien werden in Längs und Querrichtung (zweiachsig) gereckt. Dadurch werden die mechanischen Eigenschaften verbessert, die Transparenz erhöht, die Kältebeständigkeit verbessert und die Gasdurchlässigkeit vermindet.
Isohood doppellagige Luftpolsterfolie, beidseitig mit Aluminium beschichtet, robust und standfest für beste Isolierung
0203 Faltschachteln (Faltkisten) bestehen in der Regel aus einem Stück mit einer durch Laschenklebung, Drahtheftung bzw. Klebestreifen verbundenen Fabrikkante sowie Deckel- und Bodenklappen. Sie werden flach zusammengefaltet versandt, sind gebrauchsfertig und werden anhand der Klappen verschlossen.
0409 Falthüllen und Trays bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden angelenkt. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Verkaufsteller usw. können bei dieser Ausführungsart mit vorgesehen werden.
0412 Falthüllen und Trays bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden angelenkt. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Verkaufsteller usw. können bei dieser Ausführungsart mit vorgesehen werden.
0200 Faltschachteln (Faltkisten) bestehen in der Regel aus einem Stück mit einer durch Laschenklebung, Drahtheftung bzw. Klebestreifen verbundenen Fabrikkante sowie Bodenklappen. Sie werden flach zusammengefaltet versandt, sind gebrauchsfertig und werden am Boden anhand der Klappen verschlossen.
0201 Faltschachteln (Faltkisten) bestehen in der Regel aus einem Stück mit einer durch Laschenklebung, Drahtheftung bzw. Klebestreifen verbundenen Fabrikkante sowie Deckel- und Bodenklappen. Sie werden flach zusammengefaltet versandt, sind gebrauchsfertig und werden anhand der Klappen verschlossen.
0421 Falthüllen und Trays bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden angelenkt. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Verkaufsteller usw. können bei dieser Ausführungsart mit vorgesehen werden.
0422 Falthüllen und Trays bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden angelenkt. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Verkaufsteller usw. können bei dieser Ausführungsart mit vorgesehen werden.
0423 Falthüllen und Trays bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden angelenkt. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Verkaufsteller usw. können bei dieser Ausführungsart mit vorgesehen werden.
0427 Falthüllen und Trays bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden angelenkt. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Verkaufsteller usw. können bei dieser Ausführungsart mit vorgesehen werden.
0470 Falthüllen und Trays bestehen im allgemeinen aus einem Zuschnitt. Zwei oder alle Seitenwände und der Deckel sind am Boden angelenkt. Sperrvorrichtungen, Handgriffe, Verkaufsteller usw. können bei dieser Ausführungsart mit vorgesehen werden.
0703 Fertig geklebte Schachteln sind einteilige, faltbare Schachteln, die zusammengelegt geliefert und durch einfaches Aufrichten gebrauchsfertig aufgestellt werden. Die Schachteln können mit einem Faltboden (Faltbodenschachtel) oder mit Diagonalbiegung (Aufrichteschachtel) ausgerüstet sein.
0713 Fertig geklebte Schachteln sind einteilige, faltbare Schachteln, die zusammengelegt geliefert und durch einfaches Aufrichten gebrauchsfertig aufgestellt werden. Die Schachteln können mit einem Faltboden (Faltbodenschachtel) oder mit Diagonalbiegung (Aufrichteschachtel) ausgerüstet sein.
0304 Deckelschachteln (Stülpschachteln) bestehen aus zwei Teilen. Ein Oberteil (Deckel) wird über ein Unterteil (Boden) gestülpt.
0210 Faltschachteln (Faltkisten) bestehen in der Regel aus einem Stück mit einer durch Laschenklebung, Drahtheftung bzw. Klebestreifen verbundenen Fabrikkante sowie Deckel- und Bodenklappen. Sie werden flach zusammengefaltet versandt, sind gebrauchsfertig und werden anhand der Klappen verschlossen.
LDPE oder auch PE-LD = low density polyethylene (Polyethylen geringer Dichte) LDPE/PE-LD sind physiologisch unbedenklich und zur Verpackung und Lagerung von Lebensmitteln geeignet, da sie weder Chlor, Weichmacher noch sonstige gefährliche Zusatzstoffe enthalten. Temperaturbeständigkeit ist gegeben in Bereichen zwischen -40°C bis 95°C.
0711 Fertig geklebte Schachteln sind einteilige. faltbare Schachteln, die zusammengelegt geliefert und durch einfaches Aufrichten gebrauchsfertig aufgestellt werden. Die Schachteln können mit einem Faltboden (Faltbodenschachtel) oder mit Diagonalbiegung (Aufrichteschachtel) ausgerüstet sein.
0310 Die Deckelschachteln (Stülpschachteln) nach Fefco 0310 bestehen aus drei Teilen. Ein Oberteil (Deckel) wird über einen Ring gestülpt, welcher auf dem Unterteil (Boden) steht.
IPPC IPPC-Kennzeichnung für schädlingsfreies Holz
ISPM ISPM 15: Richtlinien zur Regelung von Holzverpackungsmaterial im internationalen Handel
MDPE MDPE-Folie besteht aus einer Mischung auf Basis hochvergüteter PE-Granulate. Bei dieser extrem zähen und reißfesten Folie ist eine Stärkenreduzierung bis zu 50% möglich.
HDPE oder auch PE-HD = high density polyethylene (Polyethylen hoher Dichte) PE-HD ist immer stabiler, reißfester, kratz- und verschleißfester als Polyethylen mit geringer Dichte (PE-LD)
0208 Faltkarton mit verlängerten Staublaschen zur Trennung von 6 Teilen. Faltschachteln (Faltkisten) bestehen in der Regel aus einem Stück mit einer durch Laschenklebung, Drahtheftung bzw. Klebestreifen verbundenen Fabrikkante sowie Deckel- und Bodenklappen. Sie werden flach zusammengefaltet versandt, sind gebrauchsfertig und werden anhand der Klappen verschlossen.
4077 Um die Qualität und Vielfalt der hergestellten Produkte zu vereinheitlichen, unterliegt Holzwolle der DIN-Norm 4077.
FSC Das Zeichen für verantwortungsvolle Waldwirtschaft Das FSC (Forest Stewardship Council)-Label auf einem Papierprodukt ist ein eindeutiger Indikator dafür, dass das Produkt aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt. Produkte mit FSC-Label sichern die Nutzung der Wälder gemäß den sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedürfnissen heutiger und zukünftiger Generationen. Außerdem sichert das Label, dass das Produkt auf seinem Weg zum Konsumenten über die gesamte Verarbeitungs- und Handelskette nicht mit nicht-zertifiziertem, d.h. nicht-kontrolliertem, Holz oder Papier vermischt wurde.
4GV Kisten aus 2-welliger Wellpappe von guter und fester Qualität, die dem Fassungsraum, der Belastung und dem Verwendungszweck der Kiste angepasst sind. Für die 4GV-Zulassung werden die Wellpapp-Kisten analog der 4G-Zulassung geprüft, jedoch mit empfindlicheren Innenbehältnissen wie z.B. Glasflaschen. Damit die Ware unbeschädigt bleibt, sind die maximal zugelassen Bruttogewichte niedriger.
SKV Selbstklebeverschluss - Ein auf dem Karton angebrachter Klebestreifen zum einfachen Verschließen der Verpackung ohne zusätzliches Klebeband.
PET Polyethylenterephthalat ist ein vielseitiger Werkstoff mit breitem Einsatzgebiet. Es zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus; bruchfest, formstabil, geringes Gewicht, ökologisch da recyclebar.
4G Kisten aus 2-welliger Wellpappe von guter und fester Qualität, die dem Fassungsraum, der Belastung und dem Verwendungszweck der Kiste angepasst sind. Die Wasserbeständigkeit der Außenfläche ist so, dass die Erhöhung der Masse während der 30 Minuten dauernden Prüfung auf Wasseraufnahme nach der Cobb-Methode nicht mehr als 155 g/m² ergibt (nach ISO-Norm 535:1991). Die maximal zugelassen Bruttogewichte entnehmen Sie bitte der Tabelle im Artikeltext.
PP Polypropylen
Kontakt
Unseren Kundenservice erreichen Sie
Mo - Do8:00 - 16:30 Uhr
Fr8:00 - 14:00 Uhr

+49 (0) 35795 2892 10 Kontaktformular & Angebotsanfrage
Branchenlösungen
Unsere maßgeschneiderten Lösungen
für spezielle Branchen finden Sie hier:

UmzugsunternehmenShops / Versandhändler Kanzleien / Behörden
* zzgl. MwSt., inkl. Versandkosten